Das Lesefestival in Buxtehude
22.06.2024

Buxtehude liest

wird vom Förderkreis der Stadtbibliothek Buxtehude präsentiert.

Die Idee dahinter

Menschen lesen für Menschen aus ihren Lieblingsbüchern - diese Idee steckt hinter dem Lesefestival „Buxtehude liest". Lesen kann jeder, der Lust hat, und jeder Text ist willkommen.

Am 17.07.2021 feierte „Buxtehude liest“ mit großem Erfolg Premiere. Vom frühen bis zum späten Abend fand die Lesenacht in der Buxtehuder City statt. Lesebegeisterte Menschen trugen aus von ihnen ausgewählten Büchern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an verschiedenen Orten vor.

Man traf sich, hörte zu, kam ins Gespräch, tauschte sich aus und ging weiter zum nächsten Treffpunkt. Auch Lesungen aus Bullen-Siegertiteln vergangener Jahre waren im Angebot.

Dass die Veranstaltung so erfolgreich verlief, lag nicht nur an den großartigen Vorlesern und Vorleserinnen, sondern auch an den tollen Leseorten, die sich alle mit viel Engagement auf diesen Abend vorbereitet hatten.

Der Termin für "Buxtehude liest" in diesem Jahr:

Samstag, 22. Juni 2024

Nachfolgend finden Sie das Programm für den Abend. Da die Plätze an den einzelnen Leseorten begrenzt sind, empfehlen wir Ihnen, sich für die Lesungen anzumelden. Sie können auch ohne eine Anmeldung kommen, allerdings werden angemeldete Besucher und Besucherinnen bevorzugt.

Anmeldeschluss ist der 22. Juni 2024 um 15.00 Uhr.

Der Eintritt zu sämtlichen Lesungen ist frei!

Wenn Sie Lust haben, als Akteur*in dabei zu sein, schicken Sie einfach eine Email an folgende Adresse: mail@buxtehude-liest.de

 

 

 

 

Alle Lesungen und Orte im Überblick

Impressionen "Buxtehude liest"